Heben Sie ab – Höhenflug im Windtunnel

21.01.2019 - BfD 

Für alle, die gerne einmal das Gefühl des Fliegens auskosten wollen, sich aber nicht trauen aus einem Flugzeug in Tausenden Metern Höhe zu springen: Windkanäle sind die perfekte Alternative!

 

Wer hatte noch nicht den Traum wie ein Vogel durch die Lüfte zu fliegen und die Welt von oben zu sehen? Eine andere Perspektive zu erleben und die Leichtigkeit des Seins zu spüren? Dieser Traum kann in Barcelona zur Realität werden.

 

Windkanäle entstanden zusammen mit der Luftfahrt und der Notwendigkeit die Bewegungen im neue Element zunächst “im Trockenen” zu üben. Der erste Windkanal wurde 1871 von Francis H. Wenham im Vereinigten Königreich angefertigt. Dank seiner Erfindung konnten in der Aerodynamik große Fortschritte erzielt werden.

 

Die Kanäle, die für wissenschaftliche oder später auch militärische Zwecke hergestellt wurden, waren horizontal. Die Windtunnel, die für das Erlebnis des freien Falls sowie des Fliegens erbaut wurden, sind hingegen vertikal.

 

Wir möchten hier kurz den Freizeit -Windkanal Windoor-Realfly in Ampuriabrava  (knapp zwei Stunden nördlich von Barcelona) vorstellen.

 

Windoor-Realfly

Winddoor-Realfly ermöglicht es Besuchern jeden Alters mit Ruhe und maximaler Sicherheit das Gefühl des Fliegens und des freien Falls zu erleben. Mithilfe von vier starken Turbinen wird ein vertikaler Luftstrom erzeugt, dessen Geschwindigkeit regulierbar ist.

 

Vor dem Flug findet ein kurzes Briefing statt, eine Einführung in die Grundlagen des Fliegens und der Kommunikation mit den Trainern im Tunnel. Danach leiten die Instruktoren Schritt für Schritt zum Fliegen im vertikalen Luftstrom an, die Lehrlinge sind dabei unter ständiger Aufsicht. So können sie das Flugerlebnis ohne Sorgen genießen und sich treiben lassen.

 

Für diejenigen, die bereits Erfahrung im Bodyflying haben, bietet Windoor Blöcke verschiedener Dauer zur Reservierung an (10-30 min). So können die eigenen Fähigkeiten mit oder ohne Lehrer geübt und verbessert werden. Eingeschlossen ist eine kurze theoretische Einführung in die Bewegungen, die erlernt werden sollen.

 

Wer die Lizenz zum Fallschirmspringer erlangen will, kann sich hier auch in speziellen Kursen und nach Belieben auch mit persönlichem Trainer auf die Prüfung vorbereiten (Licencia de Paracaidista AFF).

 

Preise (je zwei Flüge):

Kinder (4-12 Jahre) 29.95€

Erwachsene 49€ / 2 Personen 85€

 

Weitere Angebote: Bar, Café, Restaurant, Waveclub (Anlage zum Surfen und Rutschen), Fotos/Videos vom Flug

Tel.: +34 972 45 40 40

Sector Aeroclub s/n

17487 Empuriabrava

Website: https://www.windoor-realfly.com/es

 

Kommentare (0) :

Artikel kommentieren
Artikel-Archiv
  • 07.10.2021 [Kommentare: 0]

    Pueblos negros, die schwarzen Dörfer in Spanien: das bestgehütete Geheimnis Guadalajaras

    Pueblos negros, die schwarzen Dörfer in Spanien: das bestgehütete Geheimnis Guadalajaras Wussten Sie, dass es in Spanien nicht nur die pueblos blancos, die weißen Dörfer, sondern auch die pueblos negros , die schwarzen Dörfer, gibt?Sie liegen ca. 70 km nördlich von Madrid in der Provinz Guadalajara eingebettet in eine malerisch hügel.. Artikel weiterlesen

  • 23.08.2021 [Kommentare: 0]

    Die Vías Verdes, Spaniens grüne Wege

    Die Vías Verdes, also grünen Wege, sind stillgelegte Eisenbahntrassen, die zu idealen Rad- und Wanderwegen in ganz Spanien umgewandelt worden sind. Gesäumt von Natur und Sehenswürdigkeiten werden sie von Naturliebhabern und Outdoor-Sportlern gerne genutzt. 120 verschiedene Bahntrassenwege gibt es in Spanien, die insgesamt mehr als 3 000 .. Artikel weiterlesen

  • 04.08.2021 [Kommentare: 0]

    Kuriositäten die man in Barcelona gesehen haben muss

    Barcelona, katalanische Hauptstadt und zweitgrößte Stadt Spaniens, ist ganzjährlich ein Touristenmagnet. Wir haben ein paar Kuriositäten aufgelistet, die vielen noch unbekannt sind und die Barcelona so besonders machen. Nicht nur New York und Paris können mit einer Freiheitsstatue aufwarten, sondern auch Barcelona. Sie ist viel kleiner .. Artikel weiterlesen

  • 24.06.2021 [Kommentare: 0]

    Mallorca im Check: Das kostet ein Urlaub im Sommer 2021

    Die gute Nachricht zuerst: Trotz Buchungsanstiegin den letzten Wochen gibt es noch freie Ferienhäuser auf den Balearischen Inseln. Auf Mallorca sind derzeit34 Prozent der Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Sommer frei, auf der Nachbarinsel Ibiza sind es ein Viertel der Unterkünfte. Knapper wird es auf Menorca (21 %) und Formentera (14 %).. Artikel weiterlesen

  • 14.06.2021 [Kommentare: 0]

    Typische Erfrischungsgetränke aus Spaniens Regionen

    Sommer, Sonne, Heiterkeit! Die Temperaturen steigen, der Wind wird immer heißer, Schatten werden aufgesucht und eine leckere Erfrischung muss zur Abkühlung her! So vielfältig wie das Land, so facettenreich ist seine Trinkkultur, und variiert von Region zu Region. Hier ist eine kleine Auswahl von erfrischenden alkoholischen Sommergetränken.. Artikel weiterlesen

  • 07.06.2021 [Kommentare: 0]

    Burgen und Schlösser in Spanien: Das Castell de Tossa de Mar

    Der Ort Tossa de Mar liegt an der Costa Brava und ist eines der beliebtesten Reiseziele während der Sommersaison. Ihr emblematischstes Wahrzeichen ist wohl das Castell Tossa de Mar, das auf dem Hügel am südlichen Ende der Playa Grande über dem Meer liegt. Es ist aufgrund seiner mächtigen, in die Natur eingebetteten Struktur wohl das meist.. Artikel weiterlesen

  • 12.05.2021 [Kommentare: 0]

    Street Art in Málagas Künstlerviertel Soho

    Mit Soho assoziiert man das trendige Szeneviertel in New York oder London, doch auch in Málaga ist ein solches sehens- und erlebenswertes Ausgeh- und Künstlerviertel in den letzten Jahren entstanden. Hier mischen sich Kunst und Kultur aller Zeiten und Nationalitäten, es gibt Kunstgalerien, Craft Beer Brauereien, internationale Gastronomie.. Artikel weiterlesen

  • 03.05.2021 [Kommentare: 0]

    MMMAD, das erste Urbane Festival der digitalen Kunst in Madrid

    Die erste Ausgabe von MMMAD, dem Madrid Urban Digital Art Festival, verwandelt die Hauptstadt während des gesamten Monats Mai in das Epizentrum der digitalen Kunst. Vom 1. bis zum 31. entfaltet sich das Festival in der ganzen Stadt mit einem Programm, das Ausstellungen internationaler Künstler in den digitalen Werbeflächen von JCDecaux,.. Artikel weiterlesen

  • 29.03.2021 [Kommentare: 0]

    Das Unterwassermuseum „Museo Atlántico“ auf Lanzarote - Verschmelzung von Kunst und Natur

    Auf Lanzarote wurde im Jahr 2017 an der Playa Blanca das erste Unterwassermuseum Europas das „Museo Atlántico“ eröffnet. Man kann zwischen den mehr als 300 Skulpturen von dem englischen Künstler Jason deCaires Taylor tauchen, schnorcheln oder per U-Boot erkunden. Es befindet sich in einer Tiefe zwischen 12 und 14 Metern und erstreckt sich.. Artikel weiterlesen

  • 19.03.2021 [Kommentare: 0]

    Burgen und Schlösser in Spanien: Die Burg von Almodóvar del Río

    Die Burg von Almodóvar del Río erhebt sich majestätisch auf einem Hügel über die Stadt Almodovar del Rio in der Provinz Córdoba. Schon von weitem aus der Ferne ist sie gut zu erkennen, eine Burg wie aus dem Bilderbuch mit Türmen, Mauern und Zinnen. Sie ist eine militärische Festung arabischen Ursprungs aus dem Jahr 740 und hatte eine .. Artikel weiterlesen