SEHENSWERT: Das tolle Treiben auf Teneriffa: Karneval 2014

03.03.2014 - Meike von Lojewski / Barcelona für Deutsche 

Vom 23. Februar bis zum 9. März ist es wieder soweit: Karneval auf Teneriffa - eine der grössten und bekanntesten Karnevalsveranstaltungen weltweit! Nicht einmal das Rheinland, das in Deutschland traditionell den Karneval beherrscht, kann der grössten Kanareninsel das Wasser reichen. Zwei Wochen lang erfüllen ununterbrochenes Vergnügen, Freiheit und Phantasie die Straßen der Städte und Dörfer Teneriffas.

Den Auftakt des Straßenkarnevals bildet in Santa Cruz traditionell ein farbenreicher Faschingsumzug. Dafür wird die Hauptstadt aufwendig geschmückt, es gibt zahlreiche Buden und Stände. Samba- und Maskengruppen ziehen durch die Strassen. An den Abenden erfüllen rhythmische Klänge die Karnevalshochburg und unzählige Karnevalisten tanzen und feiern ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden. Höhepunkt dabei ist die Wahl der Karnevalskönigin, bei der während einer fantastischen Gala die fantasievollsten Kostüme, die teilweise über einhundert Kilo wiegen, präsentiert werden. Sind die Königin, ihr Hof sowie die “Kinderkönigin” gewählt, starten die Umzüge.

In Puerto de la Cruz findet jedes Jahr ein "Stöckelschuhlauf der Männer" statt. Zwischen der “Plaza de Europa” und dem Hafen wird ein Parcourt aufgebaut, den als Frauen verkleidete Männer bewältigen müssen, was auf bis zu zwölf Zentimeter hohen Highheels nicht immer einfach ist.

Ein weiteres Ritual ist das so genannte “Entierro de la Sardina”, die “Bestattung der Sardine”. Die Sardine ist eine aus Lumpen und Pappe gefertigte Puppe, die von Witwen, Klageweiber, Nonnen und Mönchen zur Beerdigung begleitet wird. So verabschiedet man sich trauernd von der Karnevalszeit und geht in die Fastenzeit über. Allerdings stellt den offiziellen Schlussstrich jedoch erst die am darauf folgenden Wochenende stattfindende “Piñata Chica” dar, die dem bunten Treiben mit Aufführungen, Straßenfesten und Umzügen endgültig bis zum nächsten Jahr ein Ende setzt.

Kommentare (0) :

Artikel kommentieren
Artikel-Archiv
  • 01.08.2022 [Kommentare: 0]

    Rauchen verboten an Barcelonas Stränden

    Seit Juli dieses Jahres ist es verboten, an den Stränden Barcelonas zu rauchen, weder im Sand noch im Meer. Im vorigen Jahr wurde ein Pilotprojekt zu diesem Thema an vier Stränden der Stadt durchgeführt, welches mit sehr guten Ergebnissen endete. So hat die Stadtverwaltung entschieden, das Rauchverbot auf alle Strände, einschließlich de.. Artikel weiterlesen

  • 18.07.2022 [Kommentare: 0]

    Erfrischende spanische Gerichte für heiße Sommertage

    Die spanische Küche ist auf einen heißen Sommer gut vorbereitet. Je heißer es wird, desto weniger Lust hat man auf Kochen oder anstrengende körperliche Aktivitäten. Die Gerichte werden fettärmer und weniger üppig, oft sind es schnelle No-Cook-Rezepte, für die man sich entscheidet. Insbesondere eignen sich kalte Suppen und Sommersalate, .. Artikel weiterlesen

  • 06.07.2022 [Kommentare: 0]

    Lanzarote: Die Top 4 Tages-Ausflüge auf der Vulkaninsel

    Lanzarote liegt ca. 140 km von der afrikanischen Küste entfernt und ist somit die nordöstlichste der sieben Kanarischen Inseln. Der vulkanische Ursprung ist hier besonders deutlich sichtbar, da die Vulkane noch bis ins 18. und 19. Jahrhundert aktiv waren. Der letzte große Vulkanausbruch ereignete sich im Jahr 1730 und dauerte ganze sechs .. Artikel weiterlesen

  • 24.06.2022 [Kommentare: 0]

    Lavendelfelder von Brihuega: Ein Besuch in der spanischen Provence

    Lavendelfelder bis zum Horizont, in leuchtendem Lila, soweit das Auge reicht. Dieses Naturschauspiel aus Farben und Gerüchen gibt es nicht nur im Süden Frankreichs zu bestaunen, sondern auch im Zentrum der iberischen Halbinsel. Und zwar nur eine gute Autostunde von Madrid entfernt, in dem pittoresken Örtchen Brihuega, in der Provinz .. Artikel weiterlesen

  • 17.06.2022 [Kommentare: 0]

    Kuriositäten, die man in Valencia gesehen haben muss

    Valencia, Stadt des Lichts mit mediterranem Flair, ist die drittgrößte Stadt Spaniens und bietet Tourismus für alle Geschmäcker. Sie bietet einen bunten Mix aus Kultur, Architektur, traumhaften Stränden, großartiger Gastronomie und tollen Sehenswürdigkeiten und Museen. Und Valencia hat auch so einiges an Kuriositäten zu bieten, die man.. Artikel weiterlesen

  • 30.05.2022 [Kommentare: 0]

    BUCHTIPP: neue Büchervorstellung

    Hier stellen wir euch neue Bücher für Erwachsene vor - vielleicht ist das eine oder andere Buch eine schöne Lektüre für den Sommerurlaub? MISS BENSONS REISE - Rachel Joyce In diesem Buch von Rachel Joyce (verlegen von Fischer) lässt sich Margery Benson endlich auf ein Abenteuer ein, das sie schon lange vor sich hergeschoben hat: Sie.. Artikel weiterlesen

  • 19.05.2022 [Kommentare: 0]

    Kunstprojekt: Ausschreibung Goethe auf Mallorca 2022

    Das vom Goethe-Institut Barcelona und Casa Planas Mallorca gemeinsam organisierte Residenzprogramm "Goethe auf Mallorca" geht in die vierte Auflage. Ziel ist es, innovative Projekte zu entwickeln und zu produzieren, die die kulturellen Beziehungen zwischen dem Planas Archiv und der deutschen Kultur beleuchten und reflektieren. Das Zentrum.. Artikel weiterlesen

  • 27.04.2022 [Kommentare: 0]

    Kaffee von den Kanaren: Einzigartig in Europa

    Denken wir an die Kanarischen Inseln, haben wir die endlosen Sandstrände Fuerteventuras, die vulkanische Landschaft Lanzarotes oder die Bananenplantagen La Palmas im Sinn. Nur die Wenigsten wissen, dass auf einer der sieben Kanareninseln auch Kaffee angebaut wird - und zwar der einzige Europas. Kaffee aus Agaete. Es handelt sich um die.. Artikel weiterlesen

  • 20.04.2022 [Kommentare: 0]

    Die neuesten spanischen TV-Serien

    Spanische Serien, ob Drama, Thriller oder Komödie, haben die letzten Jahre stark an Popularität gewonnen, auch auf internationaler Ebene. Wir haben eine Auswahl von Serienpremieren zusammengestellt, die 2022 auf Amazon Prime Video, Atresplayer, Movistar+ und Netflix zu sehen sind oder sein werden. Ideal auch um sie auf Spanisch zu sehen, .. Artikel weiterlesen

  • 06.04.2022 [Kommentare: 0]

    Osterprozessionen in Spanien

    Andalusien. Weltweit berühmt für ihre Osterprozessionen ist die andalusische Hauptstadt Sevilla. Während der gesamten Karwoche ziehen abends und nachts insgesamt an die 60 Prozessionszüge durch die Stadt, an der bis zu 50.000 Menschen teilnehmen. Die von den Balkonen a capella herunter gesungenen „Saetas“ sind hier, in der Stadt, die als.. Artikel weiterlesen