Escuelas oficiales de idiomas in der Comunidad de Madrid

21.09.2015 - Dolores Rodríguez Cemillán, Deutschlehrerin EOI 

Die staatlichen Fremdsprachenschulen (EEOOII)  sind eine einzigartige öffentliche Einrichtung, in denen Fremdsprachen unterrichtet werden und deren Sprachzertifikate überergional in Spanien  annerkannt sind. Die EEOOII werden von der Bevölkerung als eine hochqualifizierte und praktische Fremdsprachenlernmöglichkeit zu günstigen Preisen geschätzt. Die EEOOII sind staatlich und regional geregelt und folgen sehr bestimmte gesetzliche Rahmen. Sie sind eine nicht obligatorische Bildungseinrichtung und gehören zu den sogenannten  oder speziellen Bildungswege, wie zum Beispiel  die Musik- oder Kunstschulen.

In der Comunidad von Madrid gibt es 35 Sprachschulen: davon bieten 30 Deutsch als Fremdsprache an: alle bieten Niveau A1 bis B1 an, 17 bis Niveau B2/C1. Es gibt 9 Sprachschulen im Zentrum, 5 im  Osten der Region, 2 im Norden, 5 im Westen und 9 im Süden der Region  ( in ganz Spanien gibt es mehr als 160). Im Schuljahr 2012/13 gab es 5717 Deutschlerner an den EEOOII in der Comunidad de Madrid. (Quelle: APEOIM: Asociación de Profesores de escuelas Oficiales de Idiomas de la Comunidad de Madrid, Stand Februar 2014)

Deutsch als Frendsprache erlebt seit 2010 eine sehr grosse Anfrage wegen der Krise, aber mehere  hunderte mögliche Lerner können sich nicht inmatrikulieren, wegen Mangel an Gruppen/Lehrerposten. Lernerzahl an den jeweiligen Schulen in der Region Madrid: durchschnittlich zwischen 200 oder 300 pro Schule.Deutschlerner an den EEOOII in ganz Spanien (2012) 45.432. (Quelle: lainformacion.com/EFE) Deutsch ist nach Englisch die meist gelernte Sprache; sogar mehr als Französisch an allen Schule seit der Wirstschaftskrise und den sogenanten "Merkeleffelkt".

Einschreibungsgebühren: 269 Euro pro Schuljahr seit 2010: Madrid ist die teuerste Region. Es gibt unterschiedliche regionale Gebühren , je nach öffentlichen Unterstüzungshilfen: Das versursacht "Grenzenlerner", die  sich lieber in billigeren Regionen einschreiben. Die Teilnahme an den Sprachkursen  ist freiwillig; deshalb  sind die EEOOII Lerner sehr motiviert und  es gibt kaum Disziplinsprobleme.

Kursprogramme: 1. Schuljahr: Nivel Básico 1 (A1), 2. Schuljahr: Nivel Básico 2 (A2), 3. Schuljahr: Intermedio 1 (B1.1), 4. Schuljahr: Intermedio 2(B1.2/B1+), 5. Schuljahr: Avanzado 1 (B2.1/B2), 6. Schuljahr: Avanzado 2 (B2.2/C1). Zeugnisse/Zertifikate: Certificado de Nivel Básico (A2)  300 UE , Certificado de Nivel Intermedio (B1)  600 UE, Certificado de Nivel Avanzado (B2) 900 UE: Unterrichtseinheiten.

Extensivkurse von  Oktober bis Mai. In Quartale aufgeteilt. Zwichenprüfungen in Februar.  Im Juni Endprüfüng  und im September Nachholprüfungen. Die Lerner müssen sich  sowohl einer schriftlichen Prüfung ( Leseverständnis, Hörverständnis und schriftlicher Ausdruck) als auch einer mündlichen Prüfung unterziehen.  Prüfungsmodelle findet man in der Webseite: educamadrid.org/eoi.

130-150 Unterrichtseinheiten a 55 Minuten pro Schuljahr, 5 Stunden pro Woche alternativ. Unterricht erfolg vorwiegend nachmittags und abends zwischen 15.00 und 22.00 Uhr, auch an einigen Schulen Morgenkurse zwischen  9.00 und 15.00 Uhr.

Kommunikativer Ansatz und der Einsatz von digitalen Medien bilden ein motivierendes Lernangebot.

Lerner an den EEOOII sind vorwiegend junge Erwachsene; Altersheterogene Lerner zwischen 14 und 70 Jahren: Schüler, Studenten, Berufstätitige, Arbeistslose, Rentner, Hausfrauen, etc. Die grosse Mehrheit: totale Blutanfänger in DaF, aber meistens mit anderen Fremdsprachenkenntnissen. Deutsch ist normalerweise die 2. oder 3. gelernte Fremdsprache an den EEOOII. Deutsch ist eine "schwere Sprache" aber hat grosse Arbeitsperpektiven.

Alle Sprachschulen und alle Sprachen leisten auch viel Kulturarbeit und organisieren kulturelle Aktivitäten und vermitteln Landeskunde. Sehr beliebt sind Kulturtage zu bestimmten Ereignissen wie z. B: Filme, Feste, Ausstellungen,  Gastronomie, Wettbewerbe, Workshops,  usw. Die DaF Abteilungen  vermittlen Landeskunde der D-A-CH Länder, meistens selbständig,  mit Hilfe von Referenten oder mit der Unterstützung der Staftteilverwaltungen, oder des Goethe Instituts  oder den jeweiligen Botschaften. Die meisten Sprachschulen verfügen über eine Bibliothek und einen Veranstaltungsraum.

Die Lerninhalte und die Prüfungsvoraussetzungen sowohl überregional als auch in  den jeweiligen Regionen gesetzlich geregelt. Die wichtigsten gesetzlichen Rahmen für die Comunidad de Madrid sind:

Normativa específica de Enseñanzas de Idiomas de Régimen Especial

-  Real Decreto 1629/2006 de 29.12.07 (BOE del 4.01.07).  Aspectos básicos del Currículo de las enseñanzas de idiomas de régimen especial reguladas por la LOE 2/2006   de Educación, del 3 de mayo.

-  Decreto 31/2007 de 14 de junio (BOCM del 22.06.07) Currículos del Nivel básico y del Nivel Intermedio de las enseñanzas de las EEOOII en la Comunidad de Madrid.  Anexo 1. Currículo del   Nivel Básico 1 y 2 ,

-  Orden 3661/2007 de 6 de junio  (BOCM de 16.07.07)  de la Consejería de Educación. Se regula en la CAM la implantación y organización de las enseñanzas de idiomas de régimen especial.

-  Orden 1798/2008 de 7 de abril de la Consejería de Educación (BOCM del 24.04.08).  Se regula para la CAM la evaluación en las enseñanzas de idiomas de régimen especial.

-  Orden 2318/2008 de 29 de abril (BOCM de 22.05.08)  Se regula para la CAM la prueba de Certificación de los niveles básico, intermedio y avanzado.

-  Decreto 98/2008 de 17 de julio (BOCM de 30.07.08)  del Consejo de gobierno por el     que se establece el currículo del nivel avanzado de las enseñanzas de las EEOOII de la CAM.

Kommentare (0) :

Artikel kommentieren
Artikel-Archiv
  • 07.11.2017 [Kommentare: 0]

    Bilingüismo- Neue Erkenntnisse zum Thema Zweisprachigkeit

    Wenn wir daran denken, wie schwer es uns im Erwachsenenalter oftmals fällt, eine neue Sprache zu lernen, steht das offenbar ganz im Gegensatz zu zweisprachig aufwachsenden Kindern: Die Leichtigkeit mit der Kinder Sprachen lernen, scheint uns nur noch mehr darin zu bestärken, so früh wie möglich damit beginnen zu wollen. Doch wann genau.. Artikel weiterlesen

  • 20.06.2016 [Kommentare: 26]

    Katalonien: Verkommt das Castellano in der Region?

    Katalanische Schüler verstehen die spanische Sprache (das so genannte ”Castellano”) haben aber bei weitem nicht dasselbe Niveau wie ihre Kameraden aus den restlichen Autonomen Regionen des Landes, wenn es um deren Beherrschung geht. Dieses Ergebnis hat eine Studie untermauert, die die “Convivencia Cívica de Cataluña” (CCC) durchgeführt.. Artikel weiterlesen

  • 14.07.2015 [Kommentare: 0]

    Ein Jahr neuer Stammtisch Madrid für Deutsche oder besser Madrid für Deutschsprachige

    Das Portal „Madrid für Deutsche“ wurde 2007 ins Leben gerufen. Nach sehr erfolgreichem Start ging dann schon 2008 „Barcelona für Deutsche“ online. Der Austausch online war rege, aber nur online reicht eigentlich nicht. Insofern wurde 2010 in Madrid ein monatlicher Stammtisch ins Leben gerufen. Kurz darauf auch in Barcelona. Da es dort.. Artikel weiterlesen

  • 15.06.2015 [Kommentare: 0]

    5 Tipps für die Organisation einer Sprachreise in Madrid

    Eine Sprachreise nach Madrid ist eine optimale Möglichkeit, Spanisch zu lernen. Diese europäische Metropole begeistert mit ihrer einzigartigen Architektur, vielen Sehenswürdigkeiten sowie rein gesprochenem Spanisch. Die Wahl der Sprachschule. Diese soll sorgfältig ausgesucht werden. Am besten verfügt sie über eine ausreichende Anzahl an.. Artikel weiterlesen

  • 22.10.2014 [Kommentare: 5]

    Madrid für Deutsche verlost einen Spanisch-Extensivkurs von TANDEM

    TANDEM ist ein Qualitätskonzept und unsere Philosophie basiert auf höchste Qualität. Unser Team aus hochspezialisierten und motivierten Lehrkräften lehrt in den verschiedensten Bereichen, um unseren Studenten den besten Service zu bieten: Unser vielfältiges Angebot reicht von der pädagogischen Qualität bis hin zu einem interessanten.. Artikel weiterlesen

  • 15.10.2014 [Kommentare: 0]

    TIPP: Spanisch lernen mit Tandem

    Spanisch lernen. Das heisst, sich in einer Sprache verständigen zu können, die als internationales Kommunikationsmittel weltweit an zweiter Stelle steht. Das heisst, sich einer Welt zu öffnen, die literarisch, kulturell und wirtschaftlich von grober Vitalität ist. Das heisst, verschiedene Kontinente, Länder und Kulturen in einer Sprache .. Artikel weiterlesen

  • 03.12.2013 [Kommentare: 0]

    WISSENSWERT: Zweisprachigkeit beugt Demenz vor

    Wissenschaftler haben in diesem Monat in der Zeitschrift “Neurology” eine interessante Studie veröffentlicht, die ein sehr sensibles Thema anspricht: Demenz. Demnach erkranken Menschen, die zweisprachig aufgewachsen sind, im Durchschnitt viereinhalb Jahre später an diesem Leiden als Menschen, die mit nur einer Sprach.. Artikel weiterlesen

  • 16.06.2012 [Kommentare: 0]

    HINTERGRUND: Studie: Sprachen nehmen Einfluss auf Denken und Gehör

    Eine Gruppe amerikanischer Psychologen der University of Chicago veröffentlichte in der Fachzeitschrift „Psychological Science“ im April Ergebnisse einer von ihnen durchgeführten Studie, in der ein interessanter Zusammenhang zwischen der Verwendung von Fremdsprachen und der menschlichen Denkweise deutlich wurde.Zwei .. Artikel weiterlesen

  • 24.01.2012 [Kommentare: 0]

    HINTERGRUND: Spanisch ist nicht gleich Spanisch

    Für die, die schon längere Zeit in Spanien leben, ist es nichts Neues mehr, aber diejenigen, die noch nicht so lange hier sind, wundern sich vielleicht, wenn sie merken: Spanisch ist nicht gleich Spanisch. Dies merkt man bereits auf dem Weg von Deutschland Richtung Madrid, wenn sich der Baske mit “eskerik asko” bedan.. Artikel weiterlesen

  • 27.12.2011 [Kommentare: 0]

    WISSENSWERT: Spanisch auf dem Vormarsch

    Laut einem aktuellen Bericht des Instituto Cervantes, “El español, una lengua viva”, ist der Vormarsch der spanischen Sprache mittlerweile so stark, dass sie unter Muttersprachlern die am vierthäufigsten gesprochene Sprache der Welt ist. Inklusive Zweitsprachler liegt sie sogar auf Platz 2. Mehr als 450 Millionen M.. Artikel weiterlesen