Lionel Messi: Prozess um Steuerhinterziehung!

22.01.2016 - 0 

Jetzt wird's ernst für den argentinischen Superstar Lionel Messi: Wegen angeblicher Steuerhinterziehung in mehrfacher Millionenhöhe wird ihm der Prozess gemacht. Dieser beginnt am 31. Mai. Das gab das zuständige Gericht in Barcelona vor wenigen Tagen bekannt. Das Verfahren soll bis zum 3. Juni dauern. Der Weltfussballer und sein Vater Jorge Messi sollen zwischen 2007 und 2009 Steuern in Höhe von insgesamt 4,1 Millionen Euro hinterzogen haben. Der spanische Fiskus hat für beide eine Haftstrafe von je 22,5 Monaten gefordert, eine Gefängnisstrafe ist jedoch unwahrscheinlich. Den Prozess hat das Gericht erst nach Saisonende angesetzt. Das Champions-League-Finale, das Messi mit dem FC Barcelona erreichen will, findet am 28. Mai in Mailand statt.

 

Messi ist seit 2004 das Aushängeschild des "FC Barcelona". Vier Mal ist der 169 Zentimeter große Profisportler von namhaften Sportjournalisten zum besten Fussballer der Welt gewählt worden. Kein Wunder, denn seine Karriere begann bereits, als er noch in den Kinderschuhen steckte. Mit fünf Jahren spielte er bei dem Verein Grandoli FC, mit acht ging es weiter bei den “Atlético Newell’s Old Boys“.

 

Als Messi 13 Jahre alt war, wanderte die Familie nach Barcelona aus, einerseits um der Wirtschaftskrise in der Heimat zu entfliehen, andererseits um ihrem Sohn, der unter Wachstumsstörungen litt, eine bessere medizinische Betreuung bieten zu können. Die Talentscouts des FC Barcelona sahen den genialen Fußballer bei einem Training und nahmen ihn sofort unter Vertrag, der der Legende nach auf einer Serviette unterzeichnet wurde. Der Verein bezahlte dem Argentinier fortan 600 Euro pro Monat und übernahm die Behandlungskosten der Ärzte.

 

Die Investition sollte sich schnell auszahlen: Schon während der ersten Saison erzielte der Fußballer 35 Treffer in 30 Spielen. Damit fiel der Startschuss für eine beispiellose Karriere. Seitdem folgte Titel um Titel - mit der Nationalmannschaft und dem Verein - aber auch zahllose persönliche Auszeichnungen. Neben dem Titel des Weltfussballer wurde er unter anderem auch mehrmals zu Argentiniens Fussballer des Jahres oder zum UEFA Spieler des Jahres gekürt.

 

Auf dem Transfermarkt wird Messis Marktwert auf mehr als 100 Millionen Euro geschätzt, wobei die Ablösesumme vom FC Barcelona auf 250 Millionen Euro festgesetzt wurde. Er gilt als Erbe des ehemaligen argentinischen Ausnahmefußballers Diego Maradona. Hoffentlich erhält dieses Image durch das Verfahren um die Steuerhinterziehung keine Kratzer!

 

Bild: FC Barcelona

Kommentare (0) :

Artikel kommentieren
Artikel-Archiv
  • 11.02.2019 [Kommentare: 0]

    Auf die Plätze, fertig – los! Wettläufe in Barcelona 2019, die Sie nicht verpassen sollten!

    Wer zu dieser Zeit des Jahres seinen guten Neujahrsvorsätze noch treu ist, hat irgendetwas richtig gemacht! Barcelona macht es allen leicht, die sich vorgenommen haben dieses Jahr mehr Sport zu treiben und wartet mit einem breiten Angebot an verschiedenen Läufen auf. Von Spendenläufen bis hin zu Halbmarathons und Marathons ist alles dabei.. Artikel weiterlesen

  • 04.02.2019 [Kommentare: 0]

    Ab in den Schnee! - Skigebiete in der Umgebung von Barcelona – Teil 2

    Die beiden größten und auch am meisten besuchten Skistationen sind Masella und La Molina. Beide befinden sich in der Cerdanya, einem weiten Hochtal in den östlichen Pyrenäen. Sie bieten eine große Variabilität an Pisten und Sportarten. Von Barcelona aus sind sie über den Túnel de Cadí oder auch über die Callada de Toses in weniger als 2.. Artikel weiterlesen

  • 14.01.2019 [Kommentare: 0]

    TEIL 1: Ab in den Schnee! - Skigebiete in der Umgebung von Barcelona

    Um der Großstadt Barcelona für einen kurzen Winterurlaub zu entkommen, braucht man nur weniger als zwei Stunden. Eine gute Nachricht für alle Ski- und Snowboard – Begeisterten!Welche Skigebiete gibt es also in der Umgebung von Barcelona? Was bieten sie und was zeichnet jedes einzelne von ihnen aus?Vall de Núria.Das Vall de Núria ist mit .. Artikel weiterlesen

  • 14.11.2017 [Kommentare: 0]

    Fit und aktiv in Barcelonas Parks

    Möchten Sie auch während der dunklen Jahreszeit fit bleiben? Das ganze Jahr über werden in Barcelonas Parks sportliche Aktivitäten unter freiem Himmel angeboten, wie Tai Chi, Qigong oder Gedächtnistraining. „Actívate“ – so heißt das Programm für Fitness und Gesundheit in den Gärten und Parks von Barcelona, das sich an all diejenigen.. Artikel weiterlesen

  • 10.08.2017 [Kommentare: 0]

    25 Jahre später: Was blieb von den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona?

    König Felipe – damals noch Prinz – als Fahnenträger für Spanien und Teilnehmer des Segelteams, sportliche Erfolge und der Beginn des Massentourismus in Barcelona: Die Olympischen Spiele 1992 waren in vielerlei Hinsicht ein historisches Event, das Spanien – und vor allem Barcelona – bis heute prägt. 25 Jahre nach der Eröffnung der Spiele.. Artikel weiterlesen

  • 16.05.2016 [Kommentare: 0]

    Champions-League-Finale 2016: Atlético gegen Real

    Im Endspiel um den Champions-League-Titel 2016 kommt es zum Madrider Stadtderby: Real trifft auf Atlético. Der Termin des Champions-League-Finales steht bereits seit längerem fest. Es wird am am 28. Mai 2016 in Mailand ausgespielt. Endspielort ist das legendäre Giuseppe-Meazza-Stadion. Bereits 1965, 1970 und 2001 wurden die Finalpartien.. Artikel weiterlesen

  • 13.04.2016 [Kommentare: 0]

    Spannung im spanischen Fussball: Barça-Trainer Luis Enrique unter Druck

    Er gilt als Zauberer von Barcelona - Luis Enrique, Trainer des FC Barça. Seit 2014/15 gibt er hier den Ton an und heimste in dieser Zeit schon zahlreiche Titel ein. Keine leichte Aufgabe, muss Enrique doch zahlreiche Superstars wie Lionel Messi, Luis Suarez und Neymar unter einen Hut bringen. Doch scheinbar hat er den Dreh raus: "Was ich.. Artikel weiterlesen

  • 08.02.2016 [Kommentare: 0]

    Xabi Alonso: Natürlich vermisse ich Real Madrid

    Xabi Alonso fühlt sich bei Bayern München wohl, das wurde spätestens durch seine Vertragsverlängerung bis 2017 deutlich! Dennoch denkt der Profifussballer auch gern an seine Zeit bei Real Madrid zurück. Der 34jährige verbrachte fünf Jahre seiner Laufbahn bei den “Königlichen”, wechselte sich aber vor anderthalb Jahren nach München, um ein.. Artikel weiterlesen

  • 12.01.2016 [Kommentare: 0]

    Die Harlem Globetrotters: ein legendäres Sportspektakel kommt nach Spanien

    Coole Tricks, geniale Dunks, wahnwitziger Slapstick - die fantastische Basketballshow für die ganze Familie! Das erwartet Gross und Klein bei einem Auftritt der bekanntesten und erfolgreichsten Basketballmannschaften der Welt, den Harlem Globetrotters! Wenn die Riesen in ihre XXL-Trickkiste greifen und ihre Künste aufs Parkett zaubern,.. Artikel weiterlesen

  • 16.10.2015 [Kommentare: 0]

    Carlos Sainz: Wir der Vater so der Sohn!

    Weltweit sahen am 11. Oktober die Augen aller Formel-1-Fans nach Sotschi in Russland, wo Lewis Hamilton nach einem grandiosen Rennen wieder einmal als Sieger auf dem Treppchen stand. So war dieser natürlich auch anschliessend in aller Munde: “Eine triumphale Spazierfahrt von Lewis Hamilton", schreibt "AS". Und bei "El Mundo" war zu lesen:.. Artikel weiterlesen




Zum Newsletter anmelden