FÄLLT AUS! Literaturcafé der DSM: Lesung mit der Autorin Christiane Neudecker

01.04.20 | 20:00 Uhr

Bookmark and Share

Wir freuen uns, Sie am Mittwoch, dem 01.04.2020 um 20h00 zu einer Lesung mit der Autorin Christiane Neudecker einzuladen.Sie wird aus ihrem jüngsten Roman "Der Gott der Stadt" lesen. Der Titel ist inspiriert von einem der bekanntesten expressionistischen Großstadtgedichte des Dichters Georg Heym, dessen Biografie zugleich auch ein zentraler Ausgangspunkt der Romanhandlung ist:

Am Anfang steht der Tod. Jemand versinkt zwischen geborstenen Eisschollen und eine Leiche baumelt von der Decke eines Theaters. Die Todesfälle liegen Jahrzehnte auseinander, doch es ist der gleiche Todestag: der 16. Januar. Im Winter 1912 ertrank Georg Heym beim Schlittschuhlaufen,  und 1995 werden die Novizen einer elitären Schauspielschule im gerade wiedervereinten Berlin auf sein verrätseltes Faust-Fragment angesetzt. Angestachelt von ihrem Professor verstricken s​ie sich immer tiefer in den Gedankenlabyrinthen des genialischen Dichters. Der psychologische Druck steigt, Konkurrenz entflammt, Wahn und Wirklichkeit beginnen zu verschwimmen. Dann wird ein Toter auf der Probebühne der Schule gefunden. War es Mord, Selbstmord - oder doch ein Teufelspakt?Das von der Kritik als "neuer Berlin-Roman" und "zeithistorisches Großstadtmärchen" bezeichnete Werk erlaubt einen ganz besonderen Blick hinter die Kulissen einer fiktiven Ostberliner Theater-Kaderschmiede​. Die Autorin selbst studierte in den 90er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts an der "Staatlichen Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch" in der "doppelten Stadt Berlin" (Christiane Neudecker) Theaterregie.

 

Wir freuen uns auf einen anregenden und unterhaltsamen Abend, an dem wir Sie hoffentlich zahlreich begrüßen werden.

 

 

Eintritt frei
Wo: Deutsche Schule Madrid | Calle Monasterio de Guadalupe, 7 | 28049 Madid | Stadtplan
Hier können Sie den Spanien auf Deutsch Newsletter abonnieren!