Das Krippen-Museum in Mollina in der Provinz Málaga

19.12.2022 - Spanien auf Deutsch 

Es lohnt sich das Krippen-Museum in Mollina zu besichtigen und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Das Museum ist das ganze Jahr über geöffnet. Es liegt in unmittelbarer Nähe zu anderen touristischen Attraktionen in der Provinz Málaga, wie z. B. Antequera (nur 20 km vom Museum entfernt), dem Caminito del Rey oder der Stadt Málaga, die nur gut 65 km entfernt ist.

 

Mit einer Fläche von mehr als 5.000 Quadratmetern besteht das Krippenmuseum aus zwei verschiedenen Bereichen. Der Außenbereich beherbergt eine Ausstellung von Ölmühlen und Kunst und Brauchtum von landwirtschaftlichen Geräten, die typisch für Andalusien sind. Im Innenbereich des Museums sind mehr als 70 Krippen unterschiedlicher Herkunft ausgestellt, mit mehr als 5.000 Krippenfiguren wie z.B. der Heiligen Familie, Ochse und Esel, die Heiligen Drei Könige, Alltagssituationen mit Obst- und Fischhändlern, Fleischern, Wasserträgern, Soldaten, Männern, Frauen und Kindern, Gladiatoren, Handwerkern, Feldarbeitern und Hirten in den verschiedensten Größen.

 

Die Austellungsräume

Das Gebäude des Krippenmuseums besteht aus 7 Ausstellungsräumen:

1. Monumentale Krippenhalle. Mit mehr als 200 einzigartigen Figuren ist die Krippe von Antonio Bernal voller kurioser Details.

2. Der Dioramen Raum. Die Dioramen sind kleine Szenen, die durch ein Fenster betrachtet werden können. Diese Ausstellung zeigt mehr als 20 verschiedene Krippendioramen.

3. Halle der Kuppeln I. Dieser Raum beherbergt 5 Krippen unterschiedlicher Stilrichtungen.

4. Halle der Kuppeln II. Sie besteht aus 8 verschiedenen Krippen, von denen die Krippe, die das große römische Theater von Cartagena darstellt, besondere Aufmerksamkeit verdient.

5. Halle der Kuppeln III. Hier werden verschiedene Krippen aus Katalonien, dem Baskenland und Málaga ausgestellt.

6. Monumentaler Krippensaal von Andalusien. Diese beliebte volkstümliche Krippe ist 25 Meter lang und stellt die 8 andalusischen Provinzen dar.

7. Monumentaler Krippensaal von José Luis Mayo. Es handelt sich um eine kreisförmige Krippe mit einem Durchmesser von 10 Metern, in der man Szenen aus dem Alten und Neuen Testament betrachten kann.

Weiter wird man Krippen an so ungewöhnlichen Orten wie dem in den "Favelas von Rio de Janeiro" oder in einer vom Krieg zerstörten Straße sehen können.

 

Besuche des Museums

Vor allem im November, Dezember und Januar bilden sich an den Kassen des Museo del Belén in Mollina oft lange Schlangen. Aus diesem Grund wird empfohlen, die Tickets online zu buchen.

 

Neben der Dauerausstellung zeigt das Museo de Belén de Mollina auch Wechselausstellungen, die Fotos von Krippen oder exklusive Figuren aus Privatsammlungen umfassen.

 

Eintritt: 6€, reduziert  5€, Kinder 4€

 

Museo de Belenes Mollina

Polígono Casería del Rey (Ausfahrt  138 der Autovía A-92)

29532 Mollina (Málaga)

 

Mehr Informationen zum Museo de Belén hier.

 

Comentarios (0) :

Comentar artículo
Archivo de artículos
  • 22.09.2023 [Comentarios: 0]

    Burgen und Schlösser in Spanien: Burg Guzmán el Bueno in Tarifa

    Das Castillo de Tarifa ist eine beeindruckende Festung aus dem 10. Jahrhundert, die auf einer Klippe über dem Meer auf einem Hügel in der südspanischen Stadt Tarifa liegt. Es ist die südlichste Burg Europas, aufgrund seiner historischen Bedeutung und Architektur ein wichtiges Kulturgut in Spanien und wurde zum Nationaldenkmal erklärt. Es .. más

  • 15.09.2023 [Comentarios: 0]

    Das spanische Dorf Setenil de las Bodegas, wo die Geschichte in den Felsen eingraviert ist

    In den malerischen Hügeln Andalusiens, wo die Sonne die Landschaft in ein leuchtendes Gemälde verwandelt, liegt das bezaubernde Dorf Setenil de las Bodegas. Das Besondere an Setenil liegt nicht nur in seiner atemberaubenden Schönheit, sondern auch in seiner einzigartigen Architektur, die die Geschichte des Dorfes in den Felsen .. más

  • 31.08.2023 [Comentarios: 0]

    Die Entwicklung der FFK an Stränden in Spanien: Ein Blick auf Vergangenheit und Freiheit

    Die Wurzeln des Naturismus in Spanien reichen bis in die frühen 1900er Jahre zurück, als diese Bewegung mit anarchistischen Strömungen in Spanien Fuß fasste. Doch nach dem Bürgerkrieg und der Ära der Diktatur war es in Spanien verboten, nackt an den Stränden zu sein. Die konservative und moralistische Haltung des Franco-Regimes gegenüber .. más

  • 26.07.2023 [Comentarios: 0]

    Die Alhambra, ein Meisterwerk der maurischen Architektur in Granada

    Die Alhambra ist ein beeindruckendes Beispiel für die maurische Architektur und Kunst des Mittelalters. Die Festung, die sich auf einem Hügel in Granada erhebt, wurde im 13. Jahrhundert von den Nasriden, einer muslimischen Dynastie, erbaut und später von anderen Herrschern erweitert und renoviert. Heute ist die Alhambra eine der bekanntes.. más

  • 04.05.2023 [Comentarios: 0]

    Das Fest der Innenhöfe in Córdoba

    Vom 2. bis zum 14. Mai 2023 feiert die andalusische Stadt Córdoba das alljährliche Festival de Patios, auch bekannt als Fiesta de los Patios. Dieses Festival ist eine Hommage an die prächtigen Innenhöfe, für die Córdoba in ganz Spanien bekannt ist. Die Innenhöfe der Stadt, die voller Blumen und Dekorationen sind, werden normalerweise von.. más

  • 20.04.2023 [Comentarios: 0]

    Burgen und Schlösser in Spanien: Die Burg von Peñafiel in der Provinz Valladolid

    Die Burg von Peñafiel ist eine imposante Festung im Herzen des Weinanbaugebiets Ribera del Duero in Kastilien und León, in der Provinz Valladolid. Sie stammt aus dem 10. Jahrhundert und wurde im Laufe der Jahrhunderte immer wieder erweitert und umgebaut. Heute ist sie ein Nationaldenkmal und als beeindruckendes Beispiel für die.. más

  • 13.03.2023 [Comentarios: 0]

    Burgen und Schlösser in Spanien: Die Burg Coca in der Provinz Segovia

    Das Castillo de Coca ist eine beeindruckende Burg im spanischen Kastilien und León, in der Provinz Segovia. Coca ist eine Kleinstadt ca. 50 km nordwestlich von Segovia. Die Burg ist ein Meisterwerk der gotischen Militärarchitektur und wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Sie ist eine der am besten erhaltenen Burgen Spaniens. Geschichte der .. más

  • 21.02.2023 [Comentarios: 0]

    Spaniens faszinierendste und schwindelerregendste Wanderwege auf Stegen und Hängebrücken

    Wanderwege mit Nervenkitzel, eine Hauptattraktion des Naturtourismus in Spanien. An steilen Felswänden, zwischen Schluchten und über Tälern führen diese spektakulären und schwindelerregenden Wanderwege auf Stegen und Hängebrücken vorbei. Caminito del Rey (Provinz Málaga) Der wohl bekannteste Wanderweg diese Art ist der Caminito del Rey.. más

  • 23.01.2023 [Comentarios: 0]

    Die Kathedrale von Don Justo in Madrid

    Die Kathedrale von Don Justo in Mejorada del Campo, ca. 20 km vor Madrid gelegen, ist ein einzigartiges Bauwerk, das von einem einzelnen Mann namens Justo Gallego Martínez erbaut wurde. Der Bau begann im Jahr 1963 und dauert bis heute an, obwohl Justo im Jahr 2021 im Alter von 96 Jahren an Corona verstorben ist. Das Leben von Justo Galle.. más

  • 27.12.2022 [Comentarios: 0]

    Das Fest „Els Enfarinats“, die große Schlacht der Mehlmänner von Ibi, Alicante

    Die "Festa dels Enfarinats" wird jedes Jahr in der Kleinstadt Ibi in der Provinz Alicante am 28. Dezember gefeiert. „Els Enfarinats“ kommt aus dem Valencianischen und bedeutet so viel wie „die Panierten“ oder „die Bemehlten“. Was hat es mit diesem Fest auf sich? Frühmorgens am 28. Dezember, am Tag der Unschuldigen, versammeln sich zwei .. más