HINTERGRUND: Über eine Million Analphabeten in Spanien

02.03.2012 - ARENA 

In Spanien gibt es 1,3 Millionen Menschen über zehn Jahren, die weder lesen noch schreiben können. Zwei Drittel davon sind Frauen, Leute über 60 Jahren und Bewohner von Südspanien.

Das Problem wird sich in den nächsten Jahren noch verschärfen: der Generalsekretär der UNESCO teilte anlässlich des “Tages der Alphabetisierung” in aller Welt mit, dass schon in diesem Jahr nicht weniger als 870 Millionen Menschen Analphabeten sein (und vermutlich bleiben) werden.

Was Spanien betrifft, so sind die spanischen Enklaven Ceuta und Melilla in Marokko besonders betroffen: 8,7 der Bevölkerung sind hier weder des Lebens noch des Schreibens kundig, gefolgt von Andalusien mit 6,8 und dem ebenfalls im Süden des Landes gelegenen Extremadura mit 7,7 . Katalonien, das sich so gern in der Rolle des Vorreiters der Nation fühlt. liegt mit 178.000 gezählten Analphabeten in seinem Gebiet bei 3,3 .

Insgesamt wurde bei dieser Studie auch festgestellt, dass die Eingliederung von analphabetischen Ausländern in Spanien auf sehr schwachen Füßen steht: für diese Personengruppe wird noch weniger getan als für die ungebildeten Spanier selbst.
Fast noch erschreckender ist aber die Tatsache, dass auch bei den Spaniern, die die Schule besucht haben, das Verständnis von leichten Texten sehr zu wünschen übrig lässt.

Kommentare (0) :

Artikel kommentieren
Artikel-Archiv
  • 27.09.2018 [Kommentare: 0]

    5 Jahre Kooperation der Auslandsberufsschule FEDA Madrid mit Hessen

    Die bestehende 5-jährige Zusammenarbeit mit dem Land Hessen, das die Berufsschule FEDA Madrid seit 2013 mit der Entsendung des Berufsschullehrers Christoph Weissbach, unterstützt, hat FEDA vom 17. bis 20. September 2018 mit einer Fachtagung zum Thema berufliche Ausbildung in Spanien „made in Germany“ und „made in Spain“ gefeiert. Bei der.. Artikel weiterlesen

  • 04.06.2018 [Kommentare: 0]

    Das spanische Schulsystem

    Kindergarten und Vorschule. Bevor die Kinder in Spanien in das eigentliche Schulsystem eintreten, besuchen sie im Regelfall die Guardaria, die einer Kindertagesstätte entspricht (für Kinder von 0-3 Jahren). Außerdem gibt es Kindergärten bzw. Vorschuleinrichtungen. Die Educación infantil für Kinder von 3-6 Jahren ist staatlich finanziert... Artikel weiterlesen

  • 18.05.2018 [Kommentare: 0]

    Die Feda Madrid gewinnt den ersten Preis der Industrie- und Handelskammer Deutschland (IHK)

    MIT DEM PROJEKT “DUALE AUSBILDUNG: BRÜCKEN BAUEN ZWISCHEN DEUTSCHLAND UND SPANIEN“ GEWINNT DIE FEDA MADRID DEN ERSTEN PREIS DER INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER DEUTSCHLAND (IHK). Der Dachverband der Industrie- und Handelskammer Deutschland (DIHK) in Berlin hat in der sechsten Auflage des Wettbewerbs zwischen deutschen Auslandsschulen den.. Artikel weiterlesen

  • 25.04.2018 [Kommentare: 0]

    12 spanische Universitäten unter den 50 besten der Welt

    12 spanische Universitäten haben sich in konkreten Disziplinen unter den 50 besten der Welt platziert, gemäß dem Ranking Quacquarelli Symonds 2018 (QS). Denn 22 spanische Fakultäten gehören jetzt zu den besten der Welt; ein beachtenswertes Resultat, wenn man bedenkt, dass Spanien im internationalen Vergleich bisher eher durchschnittlich.. Artikel weiterlesen

  • 16.04.2018 [Kommentare: 0]

    Deine Zukunft startet jetzt in Barcelona. FEDA Barcelona

    Duale Ausbildung und duales Studium in einem offenen und multikulturellen Umfeld! Jetzt einsteigen und im September richtig loslegen. Ausbildung in einem internationalen Umfeld. Mehrsprachig. Kleine Klassen. Starke Partner. Noch läuft bei der FEDA-Barcelona das Bewerbungsverfahren für September 2018. Suchst du eine kaufmännische.. Artikel weiterlesen

  • 26.03.2018 [Kommentare: 0]

    Deutsche Ausbildung und duales Studium in Madrid: bilingual und bikulturell in die Zukunft starten

    Das Bewerbungsverfahren für das kommende Ausbildungsjahr 2018/2019 läuft auf Hochtouren an der FEDA Madrid! Deutsche und spanische Abiturienten können sich bewerben, um eine duale deutsche Berufsausbildung oder ein duales BWL-Studium, im September in Madrid zu starten. Die FEDA Madrid ist eine vom Auswärtigen Amt und der deutschen.. Artikel weiterlesen

  • 07.02.2018 [Kommentare: 0]

    El Colegio Hispano – Alemán in Madrid

    Die spanische Schule wurde 1961 mit dem Ziel gegründet, Deutsch bereits ab den ersten Schuljahren zu unterrichten, um so den Wünschen vieler Familien im Umkreis der Einrichtung gerecht zu werden. Seit 1980 wird Englisch ebenfalls bereits in den ersten Jahren der Schullaufbahn unterrichtet. Die Schule befindet sich in Chamartín (El Vigo),.. Artikel weiterlesen

  • 07.11.2017 [Kommentare: 0]

    Bilingüismo- Neue Erkenntnisse zum Thema Zweisprachigkeit

    Wenn wir daran denken, wie schwer es uns im Erwachsenenalter oftmals fällt, eine neue Sprache zu lernen, steht das offenbar ganz im Gegensatz zu zweisprachig aufwachsenden Kindern: Die Leichtigkeit mit der Kinder Sprachen lernen, scheint uns nur noch mehr darin zu bestärken, so früh wie möglich damit beginnen zu wollen. Doch wann genau.. Artikel weiterlesen

  • 04.09.2017 [Kommentare: 0]

    Anerkennung ausländischer Abschlüsse in Spanien

    Wer nach Spanien kommt, um hier zu studieren oder zu arbeiten, hat meist bereits in seinem Heimatland eine Ausbildung absolviert. Doch wie kann man sich diese Ausbildung in Spanien anerkennen lassen?Anerkennung universitärer AbschlüsseUm Ihren Titel anerkennen zu lassen, müssen Sie beim Ministerio de Educación, Cultura y Deporte.. Artikel weiterlesen

  • 18.07.2017 [Kommentare: 0]

    Auslandsjahr: Studium der spanischen Kultur mit dem Curso Superior de Cultura an der Uni de Madrid

    Ob Studium, Praktikum, Au-pair oder soziales Jahr – heutzutage gibt es zahlreiche Möglichkeiten für junge Leute, einige Monate oder ein ganzes Jahr im Ausland zu verbringen. Eine davon richtet sich an diejenigen, die sich besonders für die Kultur und Sprache Spaniens interessieren. Mit dem Curso Superior de Cultura bietet die Universidad.. Artikel weiterlesen