Schule bald fertig, was dann?

08.09.2015 - IfT Institut für Talententwicklung GmbH 

Vocatium Madrid: Messe erwartet 400 vorbereitete Schülerinnen und Schüler zu berufsorientierenden Gesprächen

Junge Menschen müssen sich nach dem Schulabschluss neu orientieren. Sie suchen Berufe, die zu ihren Interessen und Begabungen passen. Das ist nicht einfach. Viele neue Fragen tun sich auf. Wer bietet hier Orientierungshilfe?

Ein besonderes Konzept bietet die vocatium-Messe, die am 22. September 2015 von 9-13 Uhr und von 15-19 Uhr im Palacio Neptuno (C/ Cervantes, 42 · 28014 Madrid, Tel.:+34 914 292 212) in Madrid stattfindet. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist das IfT Institut für Talententwicklung (Berlin).

Mitarbeiterinnen des IfT haben im Vorfeld der Veranstaltung die Schülerinnen und Schüler von 15 Schulen in Madrid besucht und sie auf den freiwilligen Besuch der vocatium vorbereitet. Auf der Messe sind 16 Unternehmen, Hochschulen und Institutionen vertreten, die Ausbildung und Studium in Deutschland und/oder Spanien sowie in den Niederlanden anbieten. Zur vocatium wurde ein 40-seitiges zweisprachiges Messehandbuch „Chancen/Oportunidades in/en Europa“ hergestellt, das an die Jugendlichen verteilt wurde; dieses ist auch online einzusehen.

Der besondere Clou: Zwischen rund 400 konkret interessierten Jugendlichen und den Ausstellern werden vorab verbindliche Informationsgespräche für den Messetag vereinbart. Die Gesprächstermine werden den Schülerinnen und Schülern ca. 10 Tage vor der Messe mitgeteilt, so dass sie sich gut darauf einstellen können. Zudem können die jungen Besucher viele weitere spontane Gespräche auf der Veranstaltung führen.

Das Institut für Talententwicklung veranstaltet vocatium-Messen jährlich an 65 Orten in Deutschland – und erstmals nun eine vocatium in Madrid. Auch in Österreich und Polen werden vocatium-Messen vorbereitet. Die Keimzelle des Unternehmens wurde 1991 gegründet. Heute beschäftigt es 170 festangestellte Mitarbeiter/innen – und ist auf ihrem Gebiet die einzige derart breit aufgestellte private Firma in Deutschland.

Das IfT Institut für Talententwicklung fühlt sich hochwertigen Arbeitsergebnissen verpflichtet. Es arbeitet mit namhaften Partnern, respektive von Bildungsministerien, Bildungsverwaltung, Bildungspolitik, öffentlich-rechtlichen Institutionen und Kommunen im In- und Ausland zusammen.

Das besondere berufsorientierende Messekonzept des IfT wurde im Jahr 2010 von der Bundesinitiative "Deutschland – Land der Ideen" ausgezeichnet. Die Schirmherrschaft für die deutschen IfT-Veranstaltungen übernimmt in den letzten Jahren regelmäßig die Bundesbildungsministerin Frau Prof. Dr. Johanna Wanka.

Das vocatium-Messe kann auch ohne Termine von interessierten Jugendlichen besucht werden. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es im Internet unter: http://www.erfolg-im-beruf.de/vocatium-madrid.html

Ansprechpartner:
IfT Institut für Talententwicklung GmbH, Marienburger Straße 1, 10405 Berlin
www.erfolg-im-beruf.de
Organisationsleitung:
Donata Gräfin von Finckenstein: d.von.finckenstein@if-talent.de
und Mona Wittelmann: m.wittelmann@if-talent.de

Comentarios (0) :

Comentar artículo
Archivo de artículos
  • 20.09.2021 [Comentarios: 0]

    Berufliche Ausbildung im heutigen Bildungssystem Spaniens

    In Spanien ist die Zuständigkeit für die Berufsausbildung zwischen der Zentralregierung, dem Ministerium für Bildung, Kultur und Sport, und den autonomen Regionen aufgeteilt. Das Ministerium legt die Mindeststandards und Rahmenbedingungen der Curricula fest (60%), die autonomen Regionen die Ausgestaltung der Curricula, sowie die Umsetzung.. más

  • 27.09.2018 [Comentarios: 0]

    5 Jahre Kooperation der Auslandsberufsschule FEDA Madrid mit Hessen

    Die bestehende 5-jährige Zusammenarbeit mit dem Land Hessen, das die Berufsschule FEDA Madrid seit 2013 mit der Entsendung des Berufsschullehrers Christoph Weissbach, unterstützt, hat FEDA vom 17. bis 20. September 2018 mit einer Fachtagung zum Thema berufliche Ausbildung in Spanien „made in Germany“ und „made in Spain“ gefeiert. Bei der.. más

  • 18.05.2018 [Comentarios: 0]

    Die Feda Madrid gewinnt den ersten Preis der Industrie- und Handelskammer Deutschland (IHK)

    MIT DEM PROJEKT “DUALE AUSBILDUNG: BRÜCKEN BAUEN ZWISCHEN DEUTSCHLAND UND SPANIEN“ GEWINNT DIE FEDA MADRID DEN ERSTEN PREIS DER INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER DEUTSCHLAND (IHK). Der Dachverband der Industrie- und Handelskammer Deutschland (DIHK) in Berlin hat in der sechsten Auflage des Wettbewerbs zwischen deutschen Auslandsschulen den.. más

  • 26.03.2018 [Comentarios: 0]

    Deutsche Ausbildung und duales Studium in Madrid: bilingual und bikulturell in die Zukunft starten

    Das Bewerbungsverfahren für das kommende Ausbildungsjahr 2018/2019 läuft auf Hochtouren an der FEDA Madrid! Deutsche und spanische Abiturienten können sich bewerben, um eine duale deutsche Berufsausbildung oder ein duales BWL-Studium, im September in Madrid zu starten. Die FEDA Madrid ist eine vom Auswärtigen Amt und der deutschen.. más

  • 19.05.2016 [Comentarios: 0]

    Bosch startet zum zweiten Mal mit der Berufsausbildung für Spanier

    Der stuttgarter Konzern Bosch ist eines der führenden Technologie- und Dienstleistungsunternehmen und weltweit in rund 60 Ländern aktiv. Die rund 375.000 Mitarbeiter haben im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von über 70 Milliarden Euro erzielt. Als privat geführtes Unternehmen agiert es wirtschaftlich unabhängig, plant langfristig und.. más

  • 17.07.2015 [Comentarios: 0]

    EX-Alumni-Treffen der ersten 20 Jahrgänge. ASET 1982 - 2001

    ASET/FEDA: Die Lizenz zum Berufserfolg! Schon 30 Jahre ist es her, dass die ersten ASET-Schüler ihre Abschlussprüfung im Sommer 1985 meisterten. Seit dem ist viel passiert – sowohl bei ASET als auch bei den Schülern. Die ehemaligen Azubis sind auf der ganzen Welt verstreut: Nicht nur in Europa, sondern auch in Australien, China,.. más

  • 27.02.2015 [Comentarios: 0]

    NEWS: Mit Deutsch in den Beruf

    Das Goethe-Instituts Barcelona bietet auf seiner Webseite Informationen zum Thema berufliche Mobilität an. Dort finden Sie Informationen über den deutschen Arbeitsmarkt, die deutsch-spanischen Wirtschaftsbeziehungen und die wichtigsten Institutionen und Einrichtungen in diesem Bereich. Darüber hinaus informieren wir Sie über besondere.. más

  • 13.11.2014 [Comentarios: 0]

    Der deutsche Botschafter in Spanien begrüsst den neuen Jahrgang der deutschen Berufsschule FEDA

    Die deutsche Berufsschule FEDA bietet , gemeinsam mit der Deutschen Handelskammer für Spanien, eine duale Berufsausbildung in Barcelona und Madrid an. 55 Schüler des Jahrgangs 2014/15 haben diesen Herbst ihre duale Berufsausbildung in deutschen Unternehmen in Madrid begonnen. Madrid, 13. November 2014. Der deutsche Botschafter in.. más

  • 22.01.2014 [Comentarios: 0]

    NUTZWERT: „Alianza de empresas contra el paro juvenil“

    Barcelona hat sich in den letzten Jahren als immer beliebteres Ziel für deutschsprachige Auswanderer entwickelt. Damit einhergehend hat sich auch ein immer breiteres Bildungsangebot in deutscher Sprache in der Stadt etabliert. Barcelona verfügt über Einrichtungen, die vom Kindergartenalter bis hin zur Volljährigkeit (z.. más

  • 21.01.2014 [Comentarios: 0]

    NUTZWERT: „Alianza de empresas contra el paro juvenil“

    Barcelona hat sich in den letzten Jahren als immer beliebteres Ziel für deutschsprachige Auswanderer entwickelt. Damit einhergehend hat sich auch ein immer breiteres Bildungsangebot in deutscher Sprache in der Stadt etabliert. Barcelona verfügt über Einrichtungen, die vom Kindergartenalter bis hin zur Volljährigkeit (z.. más