Der Broadway in Málaga: Antonio Banderas neues Musical „A Chorus Line“

25.11.2019 - Spanien auf Deutsch 

Vorletzte Woche eröffnete der Schauspieler Antonio Banderas das neue Theater Soho Caixabank in Málaga, welches er seiner Heimatstadt Málaga gestiftet hat. Dabei stand er selbst im Mittelpunkt; er spielte und tanzte am Freitag bei der Premiere des Musicals  „A Chorus Line“ mit. Das Musical ist eine exakte Nachbildung des Originals, welches mit der Unterstützung von Baayork Lee, einer Tänzerin von A Chorus Line in 1975, inszeniert wurde.

Banderas hatte einen echten Broadway versprochen, und das ist es in der Tat!

Handlung: Für ein Broadway-Musical sucht der Regisseur Zack, hier Antonio Banderas in der Rolle,  engagierte Tänzer und Tänzerinnen. Zum Vortanzwettbewerb kommen viele professionelle begabte KandidatenInnen; das Auswahlverfahren zeigt den erbarmungslosen Konkurrenzkampf in der Theaterbranche. Nicht nur Können, Disziplin und hartes Training sind Auswahlkriterien, sondern auch die Persönlichkeiten und Lebensgeschichten der Teilnehmer. Es spiegelt den knallharten Alltag eines jeden Musicaldarstellers wieder und lässt das Publikum erahnen, wie es tatsächlich für die Tänzer hinter und auf der Bühne abläuft.

 

Unter den Darstellern des Musicals befindet sich auch eine Deutsche; die  Musical-Darstellerin Sarah Schielke die sich in Deutschland in die Herzen der Zuschauer u.a. in Penny in 'Dirty Dancing' in Hamburg und in 'Der Schuh des Manitu' in Berlin tanzte und sang.

 

Das Musical-Orchester besteht aus 22 Musikern, die die Originalpartitur von Marvin Hamlisch unter der Regie von Arturo Díez-Moscovich spielen. Das Theater fasst mehr als 800 Plätze.

Das Musical mag achtziger und retro erscheinen, doch auch in den USA wurde es 2006 am Broadway erneut ins Leben gerufen. Und vielleicht ist es gerade deshalb so erfolgreich, weil das Thema brandaktuell ist – da muss man sich nur unsere Fernsehlandschaft mit all ihren Talent- und Reality-Shows ansehen. 

Programm ist, dass das Musical folgend auch durch die spanischen Städte Bilbao, Barcelona und Madrid tourt, und vielleicht sogar den Sprung in die USA nach New York wagt, sofern dort ein Musical auf Spanisch präsentiert werden kann.

www.achorusline.es

Kommentare (0) :

Artikel kommentieren
Artikel-Archiv