“O´zapft ist!” - Ein kleines Stück Bayern in Barcelona!

28.09.2015 - Meike von Lojewski / Barcelona für Deutsche 

“O´zapft is!” Mit nur zwei Schlägen zapfte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter am vergangenen Samstag im Schottenhamel Festzelt das erste Fass Wiesn-Bier und erklärte damit das 182. Oktoberfest für eröffnet!

Selbstverständlich ist die Wies´n nach wie vor ein „bayerisches“ Fest: Die überwiegende Mehrheit der Oktoberfestbesucher kommt mit 72 Prozent aus Bayern, davon 60 Prozent aus München selbst und der Rest aus dem übrigen Bundesgebiet. Neun Prozent der Wiesn-Gäste reisen aus den übrigen deutschen Bundesländern an. Die restlichen 19 Prozent der Festgäste kommen aus dem Ausland, davon vor allem aus Italien, den USA, aus England, Australien und Österreich.

Aber auch im Ausland möchten die Deutschen - ebenso wie viele Einheimische vor Ort - “ihr” Oktoberfest nicht missen. Die Münchener Wies´n ist zwar unbestritten das Original, dennoch wird das grösste Volksfest der Welt auch in zahlreichen anderen Ländern gefeiert. So lassen es sich auch die Spanier nicht nehmen, bayerische Atmosphäre mit Lederhose, Dirndl, Blaskapelle und Masskrügen in ihr Land zu holen.

Vom 2. bis 11. Oktober findet auf der “Plaza Universo” das “Oktoberfest Barcelona 2015” statt. Es wird am 2. Oktober um 17 Uhr im über 4.500 Quadratmeter grossen Hauptfestzelt durch eine offizielle Zeremonie eröffnet, bei der das erste Bierfass angezapft wird und die den Startschuss für zehn Tage Feiern und Spass gibt! Natürlich wird die Stimmung dabei von verschiedenen Livebands mit traditioneller Musik ordentlich angeheizt. Auch für das leibliche Wohl wird mit bayerischen Spezialitäten und original Paulander-Bier gesorgt. Darüber hinaus garantieren verschiedene Fahrgestelle wie Karussells oder Achterbahnen und andere Überraschungen für die Unterhaltung von Gross und Klein, von Jung und Alt!

Das “Okotberfest Barcelona 2015” ist täglich von 17 bis 23 Uhr geöffnet. Nur an den Wochenenden beginnt der Eintritt bereits um 12 Uhr und die Tore schliessen wieder um 1 Uhr. Weitere Informationen unter http://www.oktoberfest-barcelona.es/index.html.

Bild: Usien

Kommentare (0) :

Artikel kommentieren
Artikel-Archiv
  • 16.04.2019 [Kommentare: 0]

    Streik in Spanien: Flugchaos zu Ostern

    Streiks in Spanien drohen Flughäfen lahm zu legen. Zu Ostern soll an allen von der Betreibergesellschaft Aena gemanagten spanischen Flughäfen gestreikt werden. Bis zu 5 Millionen Passagiere wären betroffen. Im April drohen 60.000 Mitarbeiter der Gepäckabfertigung, das Sicherheitspersonal am Flughafen Madrid und die Piloten der Airline.. Artikel weiterlesen

  • 15.02.2019 [Kommentare: 0]

    Die 10 schönsten Orte, um die Mandelblüte in Spanien zu erleben

    Nach den Vereinigten Staaten ist Spanien der zweitgrößte Mandelproduzent weltweit. Gerade jetzt, am Anfang des Jahres, blühen die Täler und Wiesen Spaniens in strahlenden Weiß auf. Das Land bietet eine Vielzahl schöner Orte, an denen man das Spektakel der Mandelblüte bewundern kann. Wir möchten ihnen ein paar davon vorstellen. 1. Parqu.. Artikel weiterlesen

  • 19.07.2018 [Kommentare: 0]

    Un café, por favor! Und welchen, bitte? Kaffeespezialitäten in Spanien

    Kaffee ist Tradition in Spanien und gehört somit zur spanischen Lebensart. Ob morgens zum Frühstück mit einem Bollo (Teilchen) im Stehen an der Theke, zwischendurch mit einem Schuss Likör, während der Sobremesa – die gesellige Gesprächsrunde nach dem Essen; immer und überall wird das dunkle, aromatische Getränk bestellt und genossen... Artikel weiterlesen

  • 16.07.2018 [Kommentare: 0]

    Teurere Mietwagen, weniger Ferienunterkünfte: Kann man eigentlich noch nach Mallorca reisen?

    Mallorca galt lange Zeit als 17. Bundesland Deutschlands. Auch im letzten Jahr strömten über zehn Millionen ausländische Touristen – davon waren die Hälfte Deutsche – auf die Balearische Insel, die kaum größer ist als das Saarland. Für die Urlauberflut wurden 2017 geschätzte 100.000 Mietwagen zusätzlich auf die Insel verschifft. Auch wen.. Artikel weiterlesen

  • 06.07.2018 [Kommentare: 0]

    Die Inszenierung Barcelonas als mittelalterliche Stadt

    Alles für den Touristen/ oder: Gotic Fake. Fast jeder kennt und liebt es: das Gotische Viertel von Barcelona. Es ist eines der ältesten Viertel Barcelonas und erstreckt sich rund um die Kathedrale, zwischen den Straßen Carrer del Bisbe, Tapieria, der Via Laietana und der Avinguda de la Catredral. Es gehört zu einem der vier Stadtviertel,.. Artikel weiterlesen

  • 29.06.2018 [Kommentare: 0]

    Nützliche Infos für Strandgänger in Barcelona

    Sommerzeit ist Strandzeit in Barcelona. Diese Stadt liegt direkt am Meer und hat das Glück über eine Vielzahl an gepflegten Stränden direkt in der City zu verfügen. Um auch richtig vorbereitet an den Strand zu gehen, gibt es hilfreiche Webseiten und Apps, die Infos über Wind, Wellen, UV-Strahlung und vieles mehr geben. Die offizielle .. Artikel weiterlesen

  • 18.06.2018 [Kommentare: 0]

    Die besten Restaurants in Barcelona mit einem Michelin-Stern

    Menüs für weniger als 60 Euro. Haben Sie schon einmal in einem mit einem Michelin-Stern gekrönten Restaurant gegessen? Für 60 Euro oder weniger (mit MwSt., ohne Getränke) ist es Ihnen möglich! Auch dieses Jahr sind erneut zahlreiche Restaurants in ganz Spanien u.a. mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden. Hier eine Auswahl von.. Artikel weiterlesen

  • 25.05.2018 [Kommentare: 0]

    Die besten Restaurants in Madrid mit einem Michelin-Stern

    Menüs für weniger als 60 Euro – eine kulinarische Reise für Genießer. Haben Sie schon einmal in einem mit einem Michelin-Stern gekrönten Restaurant gegessen? Für weniger als 60 Euro oder weniger (mit MwSt., ohne Getränke) ist es Ihnen möglich! Auch dieses Jahr sind erneut zahlreiche Restaurants in ganz Spanien u.a. mit einem Michelin.. Artikel weiterlesen

  • 28.04.2018 [Kommentare: 0]

    „App durch Barcelona“ - Stadtrallye für Schüler/Innen

    Wussten Sie schon, dass das katalanisch-deutsche Wörterbuch eines der ersten in katalanischer Sprache gedruckten Bücher war? Kennen Sie die Bedeutung der riesigen Buchstaben auf der Plaça Pau Vila im Stadtteil Barceloneta? Und wissen Sie, wie die Brezel und die Stadt Baden-Baden ihre Namen erhielten? Falls nicht, dann machen Sie sich mit.. Artikel weiterlesen

  • 07.04.2018 [Kommentare: 0]

    Das Vollkornbrot in Spanien

    Ist das, was wir als “integral” (Vollkorn) kaufen auch wirklich Vollkorn? Die Antwort lautet nein. Denn nicht alles, was den Begriff “integral” trägt, wird mit Vollkornmehl hergestellt. Wie bei anderen Lebensmitteln, erlaubt auch hier das Gesetz weitgefasste Umschreibungen. Zum Beispiel ist es nicht das gleiche "elaborado 100% con harina.. Artikel weiterlesen